Themen

Erdgeschoss

Im Erdgeschoss wird eine 3-Zimmerwohnung (mit Küche) im Jugendstil aus der Zeit 1910-1920 gezeigt.

  • Wohn- und Esszimmer mit persönlichen Gegenständen der Familie Dorn.

  

  • Jugendstil-Schlafzimmer aus dem Jahre 1911 mit Bett, Schrank und Waschkommode, Kleidung, Bettwäsche und  einem  Brautpaar in der typischen Kleidung dieser Zeit.

  • Schreib- und Nähzimmer mit Schreibtisch, Schreibtischgarnitur mit verschiedenen Utensilien, Bücherschrank, seltener Wanduhr sowie Nähmaschinen, Spinnrad, Nähtisch und Arbeitsmuster für Handarbeiten.

Küche mit altem Herd, Wasserstein, passenden Küchenschrank und Haushaltsgeräten vergangener Generationen.

Treppenhaus

Im Treppenhaus werden einige Bilder zur Geschichte der Obrigheimer Neckarübergänge von 1862 -1980 dargestellt.

Obergeschoss

Im Obergeschoss wird mit der größten Untertagegipsgrube Deutschlands und mit der Dörflinger´schen Federnfabrik die Frühindustrialisierung Obrigheims präsentiert.

  

  • Daneben befindet sich eine Ausstellung zur Geschichte des Kernkraftwerks Obrigheim.

  • In zwei weiteren Räumen werden den Besuchern wechselnde Sonderausstellungen geboten.

Kellergeschoss

Im Kellergeschoss wurden 2 Räume für Ausstellungen ausgebaut.

  • Schuhmacherei, wie sie bis Mitte des vergangenen Jahrhunderts in fast allen Dörfern vorhanden war, mit der entsprechenden Einrichtung wie Nähmaschine, Klebepresse, Schleif -und Poliermaschine sowie einer Anzahl von Werkzeugen, Leisten und Materialien zur Schuhfertigung.

  • Wagnerei / Stellmacherei mit der Einrichtung zur Herstellung von Karren, Wagen und diversen Werkzeugen für die Landwirtschaft.

Ausstellung im Nebengebäude

Im Nebengebäude ist landwirtschaftliches Gerät aufgebaut, wie es bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts benutzt wurde, unter anderem Handgeräte zur Bodenbearbeitung und für die Ernte, Ackergeräte für Gespanne, sowie Utensilien für die Viehhaltung.